Wasserstoff - Der Energieträger der Zukunft

Hydrogen Energy Wasserstoffgewinnung

Die Hydrogen Energy GWL GmbH wurde 2010 gegründet, um Generatoren zur Erzeugung von Wasserstoff, auch Elektrolyseure genannt, zu entwickeln. Damit kann eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Wasserstoffgewinnung realisiert werden, die direkt am Ort des Bedarfes eingesetzt werden kann und zudem eine unabhängige Versorgung ermöglicht. Wasserstoff eignet sich auch hervorragend als Speicher regenerativ erzeugter Energien und diese Speichertechnologie bietet wesentliche Vorteile im Vergleich zu Batterielösungen.

Zudem ist sie wesentlich günstiger. Daher wird sie in der Zukunft aufgrund der voranschreitenden Energiewende weltweit noch eine sehr wichtige Rolle spielen. Ziel der Hydrogen Energy ist es deshalb, mit Hilfe des bereits entwickelten Elektrolyseurs in Kombination mit weiteren Einheiten einen Energiespeicher für regenerativ erzeugten Strom, z.B. mittels Photovoltaik- und Winkdkraftanlagen, zu entwickeln, der selbst in abgeschiedenen Gebieten eine unterbrechungsfreie Stromversorgung gewährleistet.

Innovative und effiziente Wasserstoffgewinnung

Die Herausforderung: Das technische Gas Wasserstoff ist ein vielseitig verwendeter Rohstoff in der Industrie. Jährlich werden dort ca. 600 Mrd. umgesetzt. Dieser am Markt erhältliche Wasserstoff ist zu über 90% ein Produkt aus der fossilen Ressource Erdgas und demnach ein endlicher Rohstoff dessen Preis direkt an den Erdgaspreis geknüpft ist.

Dazu kommt bei Verbrauchern kleiner Wasserstoffgebinde, d.h. die ihren Wasserstoff in einzelnen Flaschen oder Flaschenbündeln beziehen, dass Anlieferung und Bereitstellung weitere Kosten verursachen. Der hohe logistische Aufwand, der durch die Anlieferung dieser Gebindegrößen entsteht, bedeutet weitere Belastungen für den Verbraucher.

Die Lösung: Mit dem Elektrolyseur der Hydrogen Energy GWL können kleine bis mittlere Gebinde individuell vor Ort und zum Zeitpunkt des Bedarfs vom Verbraucher selbst befüllt werden. So werden Betriebskosten gesenkt, Arbeitsprozesse unabhängiger gestaltet und die Effizienz der Wasserstoffnutzung gesteigert. Bei dieser Anwendung steht es dem Verbraucher frei, den Wasserstoff mit konventionellem Industriestrom oder durch regenerative Quellen, wie z. B. der betriebseigenen PV-Anlage, CO2 – neutral zu erzeugen.

Das Projekt Solarzentrum Mittelhessen

Am Standort des Solarzentrums Mittelhessen der Solartechnik STIENS GmbH und Co. KG steht ein Demonstrationssystem eines Wasserstoff Energiespeichers mit einem Elektrolyseur der Hydrogen Energy GWL GmbH. Aus diesem Gemeinschaftsprojekt werden wichtige Daten und Erkenntnisse gewonnen, die die Funktion des Elektrolyseurs in einem Energiespeichersystem optimieren.

Typische Anwendungsgebiete

Der Elektrolyseur ist beispielsweise für folgende Einsatzbereiche geeignet:

  • Metallverarbeitende Industriebetriebe
  • Solarzellenherstellung
  • Lebensmittelindustrie
  • Dezentralisierte Wasserstofftankstellen
  • Energiespeicherung
  • Brennstoffzellen

Partner & Mitgliedschaften

Sie möchten mehr Informationen?

Wir freuen uns, Ihnen diese Möglichkeit der Investition in ausschließlich zukunftsweisende Bereiche der Energieversorgung anbieten zu können: MEGAWATT Beteiligungen GmbH – MW Umwelt-Technologie Portfolio 6.

Jetzt Zeichnungsunterlagen anfordern